Get Adobe Flash player

Artikel-Schlagworte: „selbstständig“

Der Start gestaltet sich oft schwierig, vor allem, wenn man nicht genügend informiert ist. Doch es ist nicht nur schwierig, einen Anfang zu finden, ohne Informationen zu haben, es ist auch fatal.

Viele Gründer verbinden Informationen mit Kosten, doch bieten die jeweiligen Industrie und Handelskammern sowie Handwerkskammern kostenlose Gründertage an, die Sie als Gründer unbedingt besuchen sollten.

 

Die sogenannten Gründertage sind Tagungen mit einer Dauer von 4 – 6 Stunden. Sie als Gründer erhalten wertvolle Tipps und sämtliche fundamentalen Informationen rund um das Thema Selbständigkeit von Profis die sich aus Vertretern der KfW, der Bundesagentur für Arbeit, Wirtschaftsförderern und anderen Partnern zusammensetzt.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen zu stellen.

Nehmen Sie unbedingt an einem solchen Gründertag teil und gründen Sie nicht überstürzt.

 

Eine gute Informationsgrundlage bieten die Infobriefe des BMWA, die „GründerZeiten“.

Sie können diese im pdf-Format downloaden und in Ruhe durchlesen.

Zu den Gründerzeiten

(Geben Sie in das Suchfenster oben rechts das Wort „Gründerzeiten“ ein und bestätigen Sie mit Enter)

————————————————————–

Welches Shopsystem ist das richtige für den eigenen Online-Shop

Das falsche Shopsystem kann einen Online-Shop-Besitzer viel Zeit und Geld kosten. Daher ist es wichtig, sich vor der Einrichtung mit den grundlegenden Kriterien auseinanderzusetzen. Welche das sind und wie ein eigener Online-Shop funktioniert, erfahren Sie auf der Seite:

Homepage-erstellen.de/thema/onlineshop

Verwaltung von Artikeln und Kundendaten Die Anforderungen an ein Shopsystem sind individuell und unterschiedlich. Aus diesem Grund hat es sich als nicht zielführend erwiesen, auf eine Standardlösung zurückzugreifen. Dennoch gibt es einige Basiskriterien, die ein gutes Shopsystem erfüllen sollte. Eine leichte Bedieneroberfläche wird oftmals unterschätzt, dabei ist eine leichte Pflege das A und O. Mit klaren Funktionen sollte es nur wenig Zeit kosten, neue Artikel einzupflegen oder zu löschen sowie Zusatzinformationen und Bilder einzustellen. Händler sollten in der Lage sein, komplette Produktlisten auf einmal einzuspeisen.

Automatische und sichere Bestellabwicklung Bestellungen sollten automatisch bearbeitet werden können. Auf jeden Fall ist es wichtig, dass Kunden ein Konto anlegen und ihre Bestellungen inklusive dem Status einsehen können. Die oberste Priorität besitzt bei allem dem die Sicherheit, es muss gewährleistet sein, dass kein Dritter Zugriff auf sensible Kundendaten erhalten kann.

Zahlungsarten im Shopsystem und Support Bei Online-Einkäufen achten die Verbraucher neben Angebot und Preis auch auf die von ihnen favorisierte Zahlungsweise. Bevorzugte Zahlungsarten funktionieren nicht nur sicher, sondern auch schnell. Das ermöglicht eine zügigere Auslieferung und hat für den Shopbetreiber den Vorteil, dass er nicht mit Außenständen zu kämpfen hat. Gängige Zahlungssysteme, die unterstützt werden sollten, sind PayPal oder Sofortüberweisung. Kommt es zu technischen Schwierigkeiten, können hohe Umsatzverluste die Folge sein. Ein guter Support ist daher unerlässlich.

————————————————————–